Webbasierte Content Management Systeme: Grundlagen

Ein webbasiertes Content Management System (CMS) wird für das Webdesign verwendet, so dass die php-, asp- oder jsp-Skripte die Daten aus der mysql- oder sql-Datenbank aufrufen, um den Inhalt einer Seite zu erstellen. Sie würden den Inhalt einer Website mit Hilfe eines benutzerfreundlichen Admin-Panels in eine Datenbank eingeben und diese würde sich auf der eigentlichen Website aktualisieren. CMS ist entscheidend für den Erfolg fast jeder Website und jedes Intranets.

Die Notwendigkeit

notebook.jpg

Statische Webseiten sind einfach zu gestalten, aber schwer zu pflegen. Sie haben eine statische Website mit dem gewünschten Inhalt erstellt und sind bemüht, diese Website zu bewerben. Dadurch wächst die Website mit der Zeit organisch, und obwohl sie sehr nützlich ist, ist sie bei weitem nicht perfekt. Die Suchmaschinen geben den Websites, die regelmäßig aktualisiert werden, mehr Bedeutung.

Um den Inhalt der Website regelmäßig zu aktualisieren, benötigen Sie die professionelle Web-Firma, die Sie kontinuierlich unterstützt. Jetzt führt diese Abhängigkeit entweder zu kontinuierlichen Ausgaben oder zu einer schlechten Aktualisierung der Website.

Glücklicherweise ist diese Abhängigkeit das, wofür ein Content Management System speziell entwickelt wurde.

Was ist webbasiertes CMS?

Ein webbasiertes Content Management System (CMS) unterstützt Sie bei der Verwaltung der Inhaltsdaten auf der Website. Das Management umfasst die Erstellung, Aktualisierung, Verteilung, Veröffentlichung und Entdeckung von Inhalten.

Und es ist nicht das Einzige, was das CMS für Sie tun kann. Das CMS hilft nun, neue Seiten zu generieren, den Inhalt zu kategorisieren, das Layout und die Präsentation der Website zu verwalten, Benutzer und Berechtigungen für die Website zu verwalten, andere dynamische Module auf der Website zu verwalten und viele andere Dinge mit einem sehr benutzerfreundlichen Admin-Panel, das nur minimale oder keine technischen Kenntnisse erfordert.

Eigenschaften und Vorteile

Es gibt eine Vielzahl von Funktionen und Vorteilen, die durch die Implementierung eines CMS erreicht werden können:

– Neue Seiten erstellen und verwalten

– Website-Navigation und Metainhalte verwalten

– Ordnen Sie Benutzer zu, um die Inhalte dezentral zu verwalten.

– Verwalten Sie das Seitenlayout und die Präsentation, indem Sie den HTML-Code bearbeiten.

– Verwalten Sie andere Module auf der Website. Wie wenn Sie ein Forum auf der Website installiert haben, können Sie die Foreneinstellungen, Einstellungen, Kategorien, Foren und Benutzer über das Admin-Panel verwalten.

– Bessere Konsistenz

– Erhöhte Sicherheit

– Reduzierte Duplizierung von Informationen

– Geringere Kosten für die Standortwartung

Von allen Funktionen bleibt das Content Management die tragende Säule der CMS-Sites.

Verwaltung der Inhalte

Die CMS-basierten Seiten haben ein Frontend, das die Seite für die Öffentlichkeit zugänglich macht, eine Datenbank, die die wichtigen Daten Ihrer Seite speichert und ein Admin-Panel zur Verwaltung der Seite. Über das Admin-Panel können Sie Inhaltsseiten wie ein Dokument in MS Word erstellen. Dies ist eine völlig nicht-technische Schnittstelle, um neue Seiten zu erstellen oder bestehende Seiten ohne Kenntnisse von HMTL, Javascript oder Programmiersprache zu aktualisieren.

Sie können einfach auf Seiten erstellen klicken und eine Seite öffnet sich, die Sie auffordert, die Attribute der Seite wie Titel der Seite, Link-Titel für das Frontend-Navigationsmenü und Seiteninhalt zu definieren. Die Seiteninhaltsbox verwendet einen WYSIWYG-Editor, der Ihnen hilft, die Darstellung der Seite zu verbessern, z.B. indem Sie einen Text fett, farbig oder mit Hyperlinks versehen. Sie können auch Bilder mit Ihren Inhalten hochladen.

Sie können auch die Meta-Tags für die Seite, das Veröffentlichungs- und Verfallsdatum, Autoreninformationen usw. definieren, um die Seite aussagekräftiger zu machen.

Sobald eine Seite erstellt wurde, wird sie in der Datenbank auf dem Server gespeichert. Dieser speichert den gesamten Inhalt der Seite, zusammen mit den anderen unterstützenden Details.

Das CMS hilft Ihnen auch, das Content Management zu einem interaktiven Prozess zwischen Ihnen und Ihren Benutzern zu machen. Eine ähnliche Seite kann für Ihre Benutzer zugänglich sein, die den Inhalt wie Artikel, Nachrichten oder Ereignisse veröffentlichen können. Die hinzugefügten Inhaltsseiten können über das Admin-Panel aufgerufen und für die Veröffentlichung auf der Website freigegeben werden.

CMS-Verfügbarkeit

Es stehen verschiedene CMS-Optionen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Stärken im Markt zur Auswahl. Abhängig von Ihren Geschäftsanforderungen können Sie eine maßgeschneiderte CMS-basierte Website haben oder Sie können ein beliebiges Open Source CMS wie Drupal, Xoops, Mambo, Joomla, Typo3 etc. wählen.

Jede Organisation hat ihre eigenen Anforderungen an ein Content Management System, und es gibt keine Lösung, die Ihren Anforderungen entspricht. Indem Sie genügend Zeit und Ressourcen zur Verfügung stellen, können Sie die bestmögliche Lösung erreichen. Ausgehend von kundenspezifischen und Open-Source-CMS, würde ich empfehlen, das verfügbare Open-Source-CMS zu evaluieren und es an Ihre Bedürfnisse anzupassen, von jedem Unternehmen, das sich auf Open-Source-Lösungen wie Dyanmic Intel spezialisiert hat.

Nun ist die häufige Frage: Wird meine CMS-Seite nicht wie alle anderen aussehen, wenn ich eine Open-Source-Lösung verwende?

Das muss es nicht! Die meisten Qualitäts-Content-Management-Systeme ermöglichen es Ihnen, Vorlagen und Plug-Ins auf Ihre Website anzuwenden, die das Design Ihrer Website von anderen mit der gleichen Engine durch fast alles, was HTML und CSS tun können, unterscheiden können. Normalerweise finden Sie Vorlagen auf der Haupt-Website für das von Ihnen gewählte Content-Management-System – und in dem seltenen Fall, dass dies nicht der Fall ist, sind Vorlagen in der Regel nicht mehr als eine Google-Suche entfernt. Die meisten Systeme, mit denen Sie eine benutzerdefinierte Skin installieren können, erlauben es Ihnen sogar, Ihre eigene Website zu entwerfen; so können Sie Ihre neue Website praktisch so individuell gestalten, wie es jede Website im Web sein kann.

Fazit

Content Management Systeme sind nicht mehr neu auf dem Markt und haben sich als wichtigster Bestandteil Ihrer Internetpräsenz etabliert. Jetzt können CMS-basierte Websites SEO-freundliche Seiten erstellen und von verschiedenen Benutzern auf der ganzen Welt verwaltet werden.

 

 

Advertisements