Wie verwende ich eine Website, um mein Unternehmen zu fördern?

Benötigen Sie eine Website? Nun, das hängt ganz davon ab, wie Sie Ihr Unternehmen vermarkten wollen und ob Ihre Wettbewerber eine Online-Präsenz haben; es hängt auch von der Art der Kunden ab, die Sie zu gewinnen hoffen. Lassen Sie mich Ihnen eine klare Frage stellen: Wollen Sie Ihr Geschäft mit minimalem Aufwand steigern?

Die meisten Menschen haben heute einen Zugang zum Internet, sei es zu Hause, am Arbeitsplatz oder über ihre Schule oder Universität. Für viele ist die Suche nach einem Dienst oder Produkt mit Google jetzt die bevorzugte Alternative zum Öffnen eines Telefonverzeichnisses oder Durchblättern der Gelben Seiten. Mit Zunahme der Breitbandtechnologie und dem raschen Preisverfall wird sich dieser Trend sehr wahrscheinlich fortsetzen und verstärken, da immer mehr Menschen jeden Alters regelmäßig das Internet nutzen. Wollen Sie dieses Potenzial und Wachstum verpassen?

Viele kleine Geschäftseigentümer und CEOs denken sich nichts bei der Ausgabe von Hunderten oder sogar Tausenden Euros für herkömmliche Werbung, wie beispielsweise in den Gelben Seiten und ähnlichen Verzeichnissen und doch ignorieren Sie die Wichtigkeit einer Website. Bei einigen liegt das einfach daran, dass sie keine Webdesignkenntnisse besitzen und nicht wissen wo sie anfangen sollen. Jedoch existieren viele Webhosts, die jetzt WYSIWYG Web-Erstellungstools und Web-Builder-Pakete anbieten, mit denen wirklich jeder die Möglichkeit hat, eine einfache Website zu erstellen, um sein Geschäft zu fördern.

Laut Mundpropaganda macht meine Website fast den gesamten Umsatz aus, den mein eigenes Geschäft bekommt. Bei einem Vergleich von Preis und Umsatz ist es die wettbewerbsfähigste Form der Werbung, die ich je benutzt habe, und diejenige, die den größten Erfolg bringt, wenn es um neue Geschäftskontakte geht!

Denken Sie daran, je professioneller Ihre Website aussieht, desto größer ist die Chance, potenzielle Kunden zu beeindrucken und eine Anfrage zu erhalten. Aus diesem Grund kann der Einsatz eines Webdesigners eine bevorzugte Alternative sein. Aber für jetzt, lassen Sie uns darüber reden, wie Sie Ihre Website mit nur begrenztem Wissen erstellen können. Ihre Optionen sind beliebte Software wie Microsoft FrontPage oder x-site pro. Viele Internetnutzer haben große Erfolge bei der Gestaltung ihrer eigenen Websites erzielt. Einige Webhosts enthalten jetzt kostenlose Website-Erstellungstools in ihren Hosting-Paketen. Welche Option Sie auch immer wählen, wenn Sie Ihre Website aufbauen und ihre Existenz fördern, gibt es ein paar Punkte zu beachten, und wir werden diese unten besprechen.

Vermeiden Sie immer kostenloses Hosting. Das sind Webhosts, die es Ihnen erlauben, Ihre eigene Seite kostenlos auf ihren Server hochzuladen. Jedoch fügen sie im Gegenzug oft Werbebanner und Pop-ups auf Ihrer Website ein, und diese können sich als sehr ärgerlich für Internet-Nutzer herausstellen, denn sie geben nicht gerade ein professionelles, geschäftliches Bild ab. Sie können eine sehr professionell aussehende Website haben, jedoch, wenn diese mit Werbung vollgepackt ist, vergraulen Sie mögliche Kunden noch bevor sie sich überhaupt die Mühe machen Ihre Website genauer zu betrachten. Professionelles Webhosting ohne Banner ist schon ab dem Preis für einen Kaffee pro Monat möglich! – weit billiger als jede Form der Zeitungswerbung, also sparen Sie nicht, wenn es um zuverlässiges Hosting geht.

Kaufen Sie einen Domainnamen. Dies fördert Ihre einzigartige Firmenidentität, und es ist auch eine gute Idee, Ihren Firmennamen als Ihren Domainnamen zu verwenden. Domains mit der Endung .de sind oft günstiger als .com und steigern auch die Platzierung in Suchmaschinen wie Google. Dies kann für Unternehmen nützlich sein, die nur Kunden in ihrem Land betreuen, oder für Unternehmen mit Niederlassungen in Übersee.

Denken Sie daran, ein relevantes Schlüsselwort, das Ihren Geschäftsservice oder Ihr(e) Produkt(e) beschreibt, in den Domainnamen aufzunehmen. Wenn Sie zum Beispiel ein Unternehmen namens Acme Widgets haben und ein Produkt namens Mighty Widget – dann könnten Sie den Seitennamen mighty-widget.html als Erweiterung hinzufügen, so dass die URL zu dieser Seite aussehen würde wie [http://www.your-domain-name.com/mighty-widget.html].

Wir werden später auf andere Schlüsselwörter zurückkommen.

 

Die effektivsten Websites sind diejenigen, die schnell laden und ein sauberes, glattes Erscheinungsbild ohne nutzlose Informationen bieten und die weitgehend übersichtlich sind. Stellen Sie sicher, dass Ihr Name und die Beschreibung Ihres Unternehmens auf jeder Seite erscheint und dass, wenn Ihre Website mehr als eine Seite hat, sie alle über ein HTML-Menü miteinander verbunden sind. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Flash oder andere ausgefallene Bildmenüs zu verwenden, da Suchmaschinen nicht in der Lage sein werden, die Seite einfach zu indexieren. Wenn Sie sich für eine Flash-basierte Website entscheiden, stellen Sie sicher, dass es eine HTML-Alternative mit HTML-Menüs gibt.

 

Halten Sie die Seite einfach. Denken Sie daran, dass Sie die Seite sowohl für Suchmaschinen-Roboter als auch für menschliche Besucher attraktiv machen müssen, um Ihre Website auf die vorderen Seiten zu bringen. Schließlich ist es sinnlos, eine gute, professionell aussehende Seite zu haben, wenn sie niemand finden kann! Vermeiden Sie die Verwendung von ausgefallenen Flash-basierten Websites und Splash-Seiten, obwohl sie möglicherweise einen ersten Wow-Faktor bringen können. Sie sind oft schwierig für Suchmaschinen zu indexieren, außerdem können sie dafür sorgen, dass die Ladezeit Ihrer Website erheblich steigt. Sehr wenige Besucher warten 30 Sekunden oder mehr auf das Laden von Seiten oder installieren spezielle Viewer, also vermeiden Sie es, mit diesen Präsentationstypen zu übertrieben!

 

Schlüsselwörter sind die Wörter, die Menschen verwenden, um in Suchmaschinen eine Website zu finden. Überlegen Sie, welche Schlüsselwörter die Leute verwenden werden, um Ihre Website zu finden. Konzentrieren Sie sich nicht nur auf die offensichtlichen und populärsten Wörter, die Ihr Unternehmen beschreiben, da diese aufgrund der Konkurrenz schwer zu bewerten sind!

 

Advertisements